Die Weiden

Im Sommer halten wir unsere Pferde Tag und Nacht draußen.
Da wir sehr reichhaltiges Gras besitzen, können die Pferde nicht 24 Stunden lang auf der Weide stehen, deswegen treiben wir unsere Herde zweimal täglich für ein paar Stunden auf Gras. Die restliche Zeit stehen sie auf einem weitläufigen Auslauf mit Futterraufe und Liegehalle.

Gefüttert wird unsere Herde im Winter von dem Heu in Bio-Qualität. Dafür werden unsere Koppeln nicht mit Kunstdünger, sondern ausschließlich mit Kompost und unserem eignen Pferdemist gedüngt. Aufgrund dessen haben wir eine besonders große Vielfalt an Gräsern und Kräutern auf unseren Weiden.